Nur noch 9 Tage bis zum Marathon in Stockholm

Es ist nun soweit, der Coundown zeigt kleiner 10 Tage an.

Ich war heute beim Arzt, der letzte TÜV vorm großen Lauf ist somit auch beendet.

Vor fast genau 2 Jahren fing alles an, Anfang Mai 2007 schickte meine Frau mich zum TÜV, ich war fertig mit den Nerven und physisch ging auch nicht mehr viel. Schlafen konnte ich schon lange nicht mehr und das Gewicht machte mir ganz schön zu schaffen. Dieser ewige Kreislauf von Frustessen -> zunehmen -> Frust wegen Übergewicht und Unzufriedenheit = FRUSTFRESSEN ? zunehmen und Lustlos = FETT.

Bis zu diesem Tag, meine Frau schickte mich also zum TÜV, mit der Aussage

“… TÜV, oder Scheidung…” ,
NUN der TÜV war billiger 😉

Dieser Arztbesuch sollte aber alles andere als Lustig werden. Die Blutwerte waren Grottenschlecht, die Belastungwerte auf dem EKG sahen beängstigend aus, der Blutdruck ging fast durch die Decke.

Die Aussage vom Arzt

“.. Sie brauchen eine Kur, oder es geschieht schlimmeres. Sie haben Glück das sie nicht trinken oder rauchen, dann hätten sie schon einen Herzinfarkt gehabt…”

Nach diesem Tag habe ich mir vorgenommen etwas zu tun, es sollte sich etwas ändern. Ich bekam die Betablocker verschrieben und das erste mal in meinem Leben stand ich vor der Situation, zu wissen, das ich ab jetzt diese Tabletten jeden Tag essen muss, oder ich kann-werde sterben……

4 Wochen später und mit schon ein paar Kilos weniger ging es dann zur Kur .

So bedrohlich die Situation vor 2 Jahren war, so erfreulicher ist heute. Nach dem heutigen Besuch beim Arzt sind meine Blutwerte allen im normalen Bereich, ok Cholesterin 0,2 drüber ;-), der Blutdruck ist bei 130 zu 70, bei 175Watt/148Puls/ 210 zu 130 Blutdr.

Mein Doc sagt,

VIEL ERFOLG beim Marathon,

seinen Segen habe ich also.

STOCKHOLM MARATHON

am 30.05. 2009

ICH KOMME!

Related Images:

Schreibe einen Kommentar

  1. DANKE HANNES!!
    Du kannst Dir auch auf die Schultern klopfen, denn Du hast mich auch angesport und mit Deinem Blog hast DU mir sehr geholfen!
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! DANKE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
    Ich werde mir Mühe geben!

  2. Ja die ganze Familie freud sich, aber es stellt sich nur die Frage auf was? 🙂 Ich auf den Lauf und das Event, sie auf Schweden und die Städtetouren…..

    NUN, ich werde direkt vor dem Haus auf dem Steg sitzen und Angeln, nachdem ich am Morgen meine schon ausgesuchte Route von 3 bzw. 5km gelaufen bin (GANZ locker!!).

    Relexen ist angesagt, Dienstag geht der Flieger und von da an nur noch Beine hoch und etwas laufen bzw. spazieren gehen, nur keine großen Städtetouren – kenne ich von Berlin – autsch – Fuß weh 😉