Ich habe die ersehnte Startnummer für den Stockholm-Marathon 2009

Nun wird es Ernst !

Es gibt seit gestern keinen Zweifel mehr, das ich das Ziel –

meinen ersten Marathon mit 40Jahren

erreichen werde!

Es war wohl besser als jedes Drehbuch.

Ich habe doch geschrieben, das ich eine Reise buchen werde, um an die Startnummer zu kommen. Genau das habe ich auch getan. Ich buchte am 4.1.09 die Reise zum Preis von ca.350€. Na und, das war mir die Startnummer min. wert.
Den Flug nach Stockholm haben wir schon und das Ferienhaus ist auch schon so weit klar. Es fehlte nur noch die Reisebuchungsbestätigung, die ich ja per Fax rausgeschickt habe.

Am Donnerstag dachte ich, es wird ja langsam Zeit, das sich der Veranstalter meldet und rief einfach mal bei ihm an. Kann ja sein, das er ausgebucht ist, oder ich die Bestätigungsmail ausversehen gelöscht habe.

Ich rief bei Grosse-Coosmann Sportreisen an und fragte nach dem Fax, was ich am 4.1.09 geschickt habe.
Die nette Dame erkundigte sich bei Ihrer Kollegin und sagte, es sei kein Fax angekommen. Häää??
Da ich aber unbedingt die Reise brauchte, fragte ich ob es denn möglich wäre, die Reise zu buchen, aber das Hotel nicht zu beziehen.
Sie wusste darüber nicht Bescheid und gab mir Ihre nette Kollegin, welche für die Reise zuständig war. Ich fragte nach dem Fax und sie meinte es kam hier nie an.
Ich schaute nochmal auf den Sendebericht und siehe da, jemand hat sich wohl gewundert warum ich bei Ihm eine Reise buchen wollte – es war die falsche Faxnummer 🙁 .

Die Dame meinte aber ich könne trotzdem noch buchen, denn die Reise gibt es noch. Ich sagte zu Ihr, ich hätte da aber einen ganz besonderen Wunsch, eine besondere Bitte:

“.. geht es, dass ich die Reise buche, aber das Hotelzimmer nicht beziehe, das können sie jemand anderes geben?…”

Da sagte sie den Magischen Satz, der mein Herz zum rasen brachte und einen Jubel ausbrechen lies.

“… das geht auch billiger, sie können doch einfach nur eine STARTKARTE bei uns buchen, die kostet dann nur 125€…”

Sie sagte das so selbstverständlich und ahnte ja nicht welch Freude sie bei mir dadurch auslöste und welchen Druck sie von mir nahm. Ich fragte nochmal nach, ob ich sie richtig verstanden habe, ich kann nur die Startnummer kaufen, für 125€, sie bestätigte das nochmal und merkte schon wie Happy ich war.

Ich erzählte ich kurz von diesem Blog und wie Glücklich sie mich machen würde, sie freute sich, das jemanden helfen konnte, aber ich denke sie Ahnte noch nicht wie Glücklich sie gemacht hat.

Ich schickte Ihr die Daten per Mail und am Freitag den 16.01.09 habe ich jede Minute im Postfach geschaut, ob die Bestätigung da ist, ABER sie kam nicht. Die Frau lies mich ganz schön zappeln – das war nicht nett 😉 .

Aber am Samstag kam der erlösende Brief!

ICH habe die Reisebestätigung mit dem Erwerb der Startkarte erhalten!

Hiermit möchte ich mich nochmals bei den beiden Damen bedanken, sie Ahnen ja nicht wie Glücklich sie mich gemacht haben und die ersten zwei 5km beim Stockholm Marathon 2009, laufe ich nur für sie.

Related Images:

Schreibe einen Kommentar